Das Europäische Vogelschutzgebiet Lewitz (SPA) Eine Naturperle in Mecklenburg-Vorpommern

 

Lage und Zugehörigkeit

Die Lewitz ist eine Niederungslandschaft, die im Nordosten der Bundesrepublik Deutschland und im Südwesten des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern liegt. Nach der naturräumlichen Gliederung Mecklenburg-Vorpommerns ist das Gebiet als Landschaftseinheit Lewitz der Landschaftszone des Südwestlichen Vorlandes der Seenplatte zugeordnet. Politisch gesehen gehört das Gebiet zum Landkreis Ludwigslust-Parchim, der eine Gesamtfläche von 4.752 km² einnimmt. Davon entfallen auf das Kerngebiet der Lewitz ca. 225 km². Das Lewitzgebiet ist in fünf Ämter unterteilt: Amt Crivitz, Amt Banzkow, Amt Parchimer Umland, Amt Neustadt-Glewe und das Amt Ludwigslust-Land. Zu den jeweiligen Ämtern gehören die Gemeinden Banzkow, Plate, Suckow, Tramm, Lewitzrand, Spornitz, Neustadt-Glewe und Wöbbelin.

Quelle: Statistisches Landesamt Mecklenburg-Vorpommern.

Ralf Ottmann, Ihr Lewitzranger

 

Ich möchte Sie herzlich einladen, mit mir zusammen diese einzigartige mecklenburgische Naturperle kennenzulernen. Lassen Sie uns gemeinsam die Natur durchstreifen und imposante Vogelschwärme, majestätisch wirkende Rothirsche und fliegende Edelsteine beobachten. Entdecken Sie mit mir von Nebelschwaden durchströmte Wiesenflächen, mystisch wirkende Wasserläufe, knorrige Baumriesen und idyllisch gelegene Städte und Dörfer.

Copyright © 2015 Wild Nature. All rights reserved | Design by W3layouts | Technische Umsetzung: Themes by Janilein